E|Fachschulung

Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Für die deutsche Elektrobranche beginnt das Jahr eigentlich traditionell – seit nunmehr 30 Jahren – in Rostock, mit der E-Fachschulung für Gebäudetechnik. Das war dieses Jahr, aufgrund der Pandemie, leider nicht möglich. So kam die Idee auf, so viel wie möglich von dem Charakter der Fachschulung für Gebäudetechnik digital umzusetzen. Im Ergebnis entstand ein Online-Angebot mit einer barrierefreien Plattform für Online-Schulungen und Inhalten zu allen Unterstützern aus der Elektrobranche und Ihren Neuheiten.

Den ersten Tag der Veranstaltung hat der Landesinnungsverband mit unterschiedlichen aktuellen Themen für das Elektrohandwerk als Live-Stream organisiert. Darauffolgend, am zweiten und dritten Tag, konnten sich die Elektrofachkräfte dann direkt mit Chatfunktion bei mehr als 30 Partnern aus der Elektrobranche in insgesamt 42 Online-Seminaren informieren.

Die digitale Durchführung einer Schulungsveranstaltung für Elektrofachkräfte, in dieser Größe, war für alle Beteiligten ein Experiment. Daher ist es sehr erfreulich, dass die Beteiligung durchweg mehr als zufriedenstellend war und alle Erwartungen übertroffen hat. An allen drei Tagen waren insgesamt mehr als 2.600 Anmeldungen zu den Schulungsräumen zu verzeichnen.

Der Grundgedanke der Fachschulung für Gebäudetechnik ist es, allen Elektrofachkräften in der Region die Möglichkeit zu bieten, sich effektiv und kostenlos zu wesentlichen technischen Neuerungen sowie weiteren betriebsrelevanten Fragen weiterzubilden. Mit der einmaligen digitalen Lösung ist es gelungen, diesem Anspruch grundlegend gerecht zu werden. Auch wenn der Workshop am Ausstellungsstand oder in den Schulungen, das Anfassen und Ausprobieren sowie auch der Austausch mit den Kollegen nicht zu ersetzen ist.

 Landesinnungsmeister Olaf von Müller: „Drei Tage lang Online-Schulungen mit mehr als 30 Partnern aus der Elektrobranche. Das war für unsere Elektrofachkräfte in der Region etwas völlig Neuartiges. Daher sind wir mehr als zufrieden, dass das Konzept ganz selbstverständlich und in großer Breite angenommen wurde. Im Namen des Landesinnungsverbandes bedanke ich mich bei den vielen Partnern aus der Elektrobranche, die diesen neuen Weg auf unbetretenen Pfaden vertrauensvoll mit uns gewagt haben. Die digitale Fachschulung für Gebäudetechnik war in dieser Form eine Premiere für Deutschland und wir sind sehr stolz, sie in Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet zu haben.“

Jetzt schon vormerken: 32. Fachschulung für Gebäudetechnik vom 25. bis 27. Januar 2022 in Rostock.

E|Fachschulung heißt Trends & Neuheiten!

Die E|Fachschulung für Gebäudetechnik ist für mich…

Uwe Lange
Uwe Lange, Präsident der Handwerkskammer zu Schwerin

„Das Elektrohandwerk ist Vorreiter der Digitalisierung. Daher wird die digitale Fachschulung für Gebäudetechnik sicher ein wegweisendes Erfolgsmodell.“

Lothar Hellmann
Lothar Hellmann, Präsident des ZVEH

„So leid es mit tut, das elektrohandwerkliche Jahr nicht mit dem Besuch der Fachschulung für Gebäudetechnik beginnen zu können, so gespannt bin ich auf das neue, digitale Format 2021.“

Landesinnungsverband der Elektro- und

Informationstechnischen Handwerke MV
Christian Jessel, stellv. Landesinnungsmeister des LIV M-V

„Fort- und Weiterbildung spielen eine zunehmend wichtigere Rolle im Handwerk. Den besonderen Umständen entsprechend galt es daher zu reagieren. Ich denke, die digitale E|Fachschulung bietet eine gesunde Grundlage – sowohl zum gemeinsamen Jahresauftakt als auch zur Wissensvermittlung.”

Burkhard Schulze
Burkhard Schulze, Experte im Normungswesen

“Der Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke Mecklenburg-Vorpommern stellt wieder einmal unter Beweis, die Fähigkeit zu besitzen, Brücken zu schlagen, Kontakte zu knüpfen und dies auch in schwierigen Zeiten durch neue digitale Formate. Ich bin gespannt und freue mich darauf.”

Christian Vollstedt
Christian Vollstedt, VEG-Landesgruppe HH/SH/MV

“…der seit Jahren jeweils emotionale Auftakt in das aktuelle Geschäftsjahr und Einstimmung auf die aktuellen Themen und Herausforderungen des Jahres. Für 2021 der Beweis: unsere Branche ist flexibel, effizient und zielorientiert…. Auch in außergewöhnlichen Situationen! MV hat die digitalen Hausaufgaben gemacht, viel Erfolg bei diesem „Krisenformat“.

Hans-Georg Krabbe
Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender d. ABB AG

“Die E|Fachschulung für Gebäudetechnik ist für mich immer wieder ein wichtiger Baustein für das Elektrohandwerk zu Beginn eines Jahres. Mit Blick auf unsere vernetzte Welt im Smart Home sehen wir gemeinsam einer spannenden Zukunft entgegen.”

Holger Heckle
Holger Heckle, Vorsitzender des VEG

“Die E-Fachschulung ist zum Jahresauftakt Impulsgeber für Weiterbildung und Innovationen. Wir sind dankbar für die digitale Durchführung, wünschen gutes Gelingen und freuen uns auf ein Wiedersehen 2022.”

E|Fachschulung heißt Fort- & Weiterbildung!

Ein Kurzbericht zur digitalen Fachschulung 2021!

 

“Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.” (Aristoteles) Unter diesem Motto hielt MV1, der erste private und landesweit ausgestrahlte Fernsehsender Mecklenburg-Vorpommerns, die Fachschulung für Sie und uns im Bewegtbild fest. Für uns ist dieses Video Anlass, auf drei ganz besondere Tage zurückzublicken. Ihnen gibt es die Möglichkeit, die Tür einen kleinen Spalt zu öffnen und einen Blick hinter den Vorhang der E|Fachschulung für Gebäudetechnik 2021 zu riskieren. So bedanken wir uns herzlich beim MV1-Team für einen wirklich gelungenen Beitrag!

E|Fachschulung heißt gehegte Tradition!

Was wäre die E|Fachschulung ohne das Smart Home?

Lange vor der Digitalisierung von Veranstaltungen bot die Fachschulung Möglichkeiten, sich mit digitalen Räumen etwas genauer auseinanderzusetzen. So wird Ihnen seit einigen Jahren ganz bestimmt aufgefallen sein, dass sich das aufsehenerregende, gelb gefärbte Zelt mit der Smart-Home-Illusion einen festen Platz im Reigen unserer Ausstellungs-Portfolios erkämpft hat. Schließlich hat sich die hochmoderne VR-Anwendung als ein wahrer Magnet für Jung und Alt herausgestellt. Was also wäre die E|Fachschulung ohne einen Besuch im Smart Home der Zukunft?

Jenes gelbe Zelt finden Sie auch auf der digitalen E|Fachschulung. Ein Klick auf das untere Bild genügt und schon befinden Sie sich im virtuellen E-Haus der E-Handwerke. Dort erfahren Sie mehr über neueste Technologien für ein smartes Zuhause, während Sie von einer freundlichen Moderatorin bei Ihrem Rundgang begleitet werden. An den jeweiligen Wegpunkten Ihrer digitalen Reise finden Sie dann weitere Informationen zu den Produkten – unter anderem auch zum Thema Elektromobilität. Brandaktuell! Na? Wagen Sie eine Tour?